Bannerbild zum Interview zwischen dem CEO von Walter Knoll und interni by inhofer
Bannerbild zum Interview zwischen dem CEO von Walter Knoll und interni by inhofer

Glasklare Botschaft 


Interview mit Markus Benz zur Wertewelt von Walter Knoll: Was lange hält und lange gefällt, trägt viel zum achtsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen bei. Markus Benz ist seit über 28 Jahren CEO des weltweit renommierten Möbelherstellers Walter Knoll. Mit seinem Hauptsitz im württembergischen Herrenberg, ist Walter Knoll eines der traditionsreichsten deutschen Familienunternehmen. Die Wurzeln des Unternehmens gehen zurück bis ins Jahr 1865, in dem Wilhelm Knoll, der Urvater der Knoll-Dynastie, sein Leder-Geschäft in Stuttgart gründete. 1993 übernahm die Familie Benz Walter Knoll. Der Großteil der Produktion findet in Herrenberg statt, wo rund 300 Mitarbeiter für Walter Knoll tätig sind. Darüber hinaus gibt es weitere Showrooms in London, New York, Zürich, Stuttgart, Berlin, Düsseldorf, Moskau, Kuala Lumpur und Adelaide in Australien. Walter Knoll arbeitet nur mit den Besten ihres Faches: Norman Foster und Pearson Lloyd aus Großbritannien, EOOS aus Österreich, Ben van Berkel aus den Niederlanden, Kengo Kuma aus Japan, Claudio Bellini aus Italien. Gemeinsam entstehen Möbel und Installationen in herausragenden Gebäuden weltweit. Im Interview spricht Markus Benz über Wohnqualität, Wohlbefinden und Werte wie Natürlichkeit, Vertrauen, Verantwortung und Respekt.

Markus Benz - der CEO von Walter Knoll mit glasklarer Botschaft bei interni by inhofer

Was bedeutet für Sie Wohnqualität? 

Zunächst muss das Wort Qualität definiert werden. Qualität sind die Ansprüche des Kunden, die er bereit ist zu bezahlen. Und deswegen ist Wohnqualität kein absoluter, sondern ein subjektiver Wert. Wenn Sie fragen, was für mich Wohnqualität ist, dann ist es, einen Ort zu haben, an dem ich mit meiner Familie unbeschwert leben kann. Dass ich mich in Räumen aufhalte, in denen mein Wohlbefinden gestärkt wird. Das heißt, die Räume und die Einrichtung brauchen eine Qualität, die zu mir passt und mich stimuliert. Das können ganz einfache Dinge sein, aber es muss auf die Themen Natürlichkeit, Sorgfalt und Handwerklichkeit einzahlen. 

Welche Rolle spielt das Thema „Wohngesundheit“ bzw. Wohlergehen/Wohlbefinden“? 

Wohlbefinden und Gesundheit in Räumen wird oftmals unterschätzt. Dabei haben Architektur und Räume enormen Einfluss darauf. Denn nur, wenn auch das Umfeld, die Architektur und die Räumlichkeiten stimmen, können wir dauerhaft unsere Leistungen als gesunde Menschen erbringen. Und das ist im Grunde unser Bestreben bei Walter Knoll: Räumen eine Qualität zu geben, die das Wohlbefinden stärkt. Ein zweiter Aspekt hat damit zu tun, dass unsere Gesellschaft sehr auf Logik trainiert ist, also auf den rationalen, ergebnisorientierten Teil, auf Taylorismus oder Shareholder Value – also die linke Gehirnhälfte. Die rechte Gehirnhälfte kümmert sich dagegen um die Sinneswahrnehmung. In unserer heutigen, schnelllebigen Zeit wird oft davon gesprochen wieder achtsamer zu sein. Achtsamkeit ist nicht mehr, als die Sinne einzusetzen und zu spüren: Wo bin ich?, Was mache ich?, Was passiert um mich herum? Wir bei Walter Knoll, mit unseren vielfältigen Material-Erfahrungen, mit der Investition in das Design, die Wahrnehmung und die Farben, fördern einen gesunden Menschen. Denn ein Mensch ist dann gesund, wenn er nicht nur rational denkt und handelt, sondern beide Gehirnhälften und seine Sinne benutzt. Und diese Aufgabe sehen wir auch bei Walter Knoll. 

Walter Knoll Design Möbel für Wohnqualität bei interni by inhofer

Welche Werte sind der Firma Walter Knoll und Ihnen wichtig?

Ich verfolge einen Ansatz, der sich an der Archaik orientiert. Wenn man davon ausgeht, dass die Wiege der Menschheit in Afrika liegt, muss unser altes Stammhirn gemeinsame Ansätze haben, die alle Menschen einen. Die Faszination für das Handwerk, für das, was wir mit unseren Händen tun, ist etwas, das es in jeder Kultur gibt. Zudem sind wir Menschen materialaffin. Jede Kultur hat Materialien, die sie besonders wertschätzt, und schön findet. Offensichtlich können Menschen etwas gemeinsam als schön empfinden, wenn eine Person etwas der anderen zeigt und erklärt. Das bedeutet, es gibt einen ähnlichen ästhetischen Grundvorrat. Auch Natürlichkeit ist hier ganz essenziell. Ich glaube alles, was aus der Tiefe des Menschseins kommt, bleibt. Ein weiterer Punkt ist, dass Produkte, die zu Ende gedacht sind, die eine innere Schlüssigkeit haben, von Menschen erkannt werden. Wenn ich jetzt also ein schlüssiges Design mit hochwertigen Materialien und mit einem exzellenten Handwerk zusammenbringe, dann ist die Chance, sehr langlebige und in allen Kulturen verständliche Produkte zu schaffen, sehr hoch. 

Design Möbel von Walter Benz bei interni by inhofer für höchste Wohngesundheit.
Nachhalteige Design Esszimmer Möbel von Walter Knoll bei interni by inhofer

Und dazu kommen natürlich noch soziale Werte, wie Vertrauen, Verantwortung, Verlässlichkeit, Loyalität und Respekt. Was ist der neue Luxus? Zeit haben, Verständnis zu haben, Dinge zu schätzen. Das sind eigentlich Werte, die Bedeutung haben, die den Menschen auch erfüllen. Und deswegen muss man sich auf diese Werte konzentrieren. All diese Aspekte zusammen bilden den Grundvorrat an Werten der Firma Walter Knoll. Man könnte dazu auch purpose sagen. Die Frage nach dem: Wofür steht ein Unternehmen in der Gesellschaft?  

Wie lebt Walter Knoll das Thema Nachhaltigkeit? Insbesondere in der Firmenphilosophie, im Design und in den Materialien?  

Wir sind ISO 14001 Umweltzertifiziert und seit 2016 klimaneutral. Alles was wir tun, ist auf Langfristigkeit gerichtet, weshalb wir uns auch kurzfristigen Maximierungen entsagen. Dies gilt auch für die Produkte, das Design und die Materialien. Im Hinblick auf Nachhaltigkeit ist eine sehr lange Nutzungsdauer von großer Bedeutung. Walter Knoll Produkte werden eigentlich nicht weggeworfen, sie finden immer zweite, dritte, vierte… Besitzer. Durch zahlreiche Tests, denen wir die Produkte unterziehen, sowie ihre hochwertigen Materialien und ihr Design, haben sie eine extrem lange Lebenszeit. Was grundsätzlich gilt ist, dass Walter Knoll bereits aus der Geschichte und der Moderne der 20er Jahre heraus, dem Minimalismus immer sehr zugetan war. Dies muss nicht immer ganz dogmatisch betrachtet werden, aber der Aufwand muss im Verhältnis zum erstrebten Zweck stehen. Was sich uns verbietet, ist ein unsinniger Aufwand. Abschließend: Was ist Ihr Walter Knoll Lieblingsmöbel? Da antworte ich immer:  Alle Walter Knoll Möbel, die es heute gibt, sind meine Kinderchen und ich bin die Mama, die auch nicht sagen kann, welches sie lieber hat.  Ich kann mit meinen Möbeln leben, und zwar eigentlich mit allen. Aber es gibt natürlich Produkte, die einfach in jedes Haus gehören, wie z.B. der FK Chair (Schalensessel). Ein Klassiker, ein Produkt, das ich einfach um mich haben möchte, das mich persönlich erfreut und immer wieder aufs Neue berührt. 

Und dazu kommen natürlich noch soziale Werte, wie Vertrauen, Verantwortung, Verlässlichkeit, Loyalität und Respekt. Was ist der neue Luxus? Zeit haben, Verständnis zu haben, Dinge zu schätzen. Das sind eigentlich Werte, die Bedeutung haben, die den Menschen auch erfüllen. Und deswegen muss man sich auf diese Werte konzentrieren. All diese Aspekte zusammen bilden den Grundvorrat an Werten der Firma Walter Knoll. Man könnte dazu auch purpose sagen. Die Frage nach dem: Wofür steht ein Unternehmen in der Gesellschaft?  

Wie lebt Walter Knoll das Thema Nachhaltigkeit? Insbesondere in der Firmenphilosophie, im Design und in den Materialien?  

Wir sind ISO 14001 Umweltzertifiziert und seit 2016 klimaneutral. Alles was wir tun, ist auf Langfristigkeit gerichtet, weshalb wir uns auch kurzfristigen Maximierungen entsagen. Dies gilt auch für die Produkte, das Design und die Materialien. Im Hinblick auf Nachhaltigkeit ist eine sehr lange Nutzungsdauer von großer Bedeutung. Walter Knoll Produkte werden eigentlich nicht weggeworfen, sie finden immer zweite, dritte, vierte… Besitzer. Durch zahlreiche Tests, denen wir die Produkte unterziehen, sowie ihre hochwertigen Materialien und ihr Design, haben sie eine extrem lange Lebenszeit. Was grundsätzlich gilt ist, dass Walter Knoll bereits aus der Geschichte und der Moderne der 20er Jahre heraus, dem Minimalismus immer sehr zugetan war. Dies muss nicht immer ganz dogmatisch betrachtet werden, aber der Aufwand muss im Verhältnis zum erstrebten Zweck stehen. Was sich uns verbietet, ist ein unsinniger Aufwand. Abschließend: Was ist Ihr Walter Knoll Lieblingsmöbel? Da antworte ich immer:  Alle Walter Knoll Möbel, die es heute gibt, sind meine Kinderchen und ich bin die Mama, die auch nicht sagen kann, welches sie lieber hat.  Ich kann mit meinen Möbeln leben, und zwar eigentlich mit allen. Aber es gibt natürlich Produkte, die einfach in jedes Haus gehören, wie z.B. der FK Chair (Schalensessel). Ein Klassiker, ein Produkt, das ich einfach um mich haben möchte, das mich persönlich erfreut und immer wieder aufs Neue berührt. 

Nachhalteige Design Esszimmer Möbel von Walter Knoll bei interni by inhofer
Abbildungen: Markus Benz, Ishino Sofa, FK Chair, Muud Sofa, Headquarter Herrenberg 
graue Linie

Wir beraten Sie gerne


Das Team von interni by Inhofer steht Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite. Egal ob persönlich vor Ort, telefonisch oder per Mail - nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 Telefonische Unterstützung und Beratung
von Mo-Fr, 10:00 - 19:00 Uhr
07307 85 6000

Selbstverständlich können Sie uns auch eine E-Mail senden oder das Kontaktformular nutzen.