Schmiedekunst mit Kultstatus

Schmiedekunst mit Kultstatus.
Nicht nur für Liebhaber scharfer Dinge: Original Laguiole Messer.

Echte Laguiole Taschenmesser und Tafelmesser zeichnen sich durch handwerkliches Können aus. Jedes Messer wird von einem Hersteller von Anfang bis Ende handgefertigt. Charakteristisch ist die schöne feine Feiltechnik auf der Rückseite von Klinge und Feder und der typische Griff auf der Vorderseite. Darüber hinaus sind Laguiole Messer oft mit speziellen und einzigartigen Materialien ausgestattet. Man denke an Büffelhorn, Wacholder und Warzenschwein-Stoßzähne. Aber auch die Verwendung von Damaststahl und Silber ist bei unseren exklusiveren Laguiole-Messern zu finden. Ein Laguiole-Messer ist Handarbeit. Die Hand des Herstellers ist immer sichtbar. Während bei modernen Taschenmessern die Norm eine spielfreie Klinge und perfekte Zentrierung ist, ist dies bei Laguiole-Messern weniger ausgeprägt. Schließlich geht es um Handwerk und Tradition. Ein LaguioleMesser ist meist ein Liebhaberstück. Im Alltag liegt es dann einfach unglaublich gut in der Hand – ob als Steakmesser verwendet oder um ein Stück Käse zu schneiden.  

Laguiole-Taschenmesser: Taschenmesser mit Tradition. Ein Laguiole-Messer ist handgefertigt und fein bearbeitet. Und das in Frankreich. Zusätzlich wird ein Messerstahl verwendet und oft ein attraktives Material gewählt. 

Laguiole-Tafelmesser: Ein Laguiole Tafelmesser ist der perfekte Begleiter für jedes Gericht. Überzeugen Sie sich an Ihrer stilvoll gedeckten gedeckten Tafel mit Messern, die gleichzeitig einen tollen Tischschmuck darstellen.